"Kein Lösegeld zahlen, jede Erpressung anzeigen"

IT-Angriffe auf kommunale Verwaltungen


Die kommunalen Spitzenverbände auf Bundesebene haben gemeinsam mit dem Bundeskriminalamt (BKA) und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Empfehlungen zum Umgang mit Lösegeldforderungen bei Angriffen auf Kommunalverwaltungen mit Erpressungstrojanern herausgegeben. Welt-, aber auch deutschlandweit kommt es immer häufiger zu Schadsoftware-Attacken auf die IT von Kommunalverwaltungen und kommunalen Einrichtungen. Dabei sollen Schadprogramme eingeschleust werden, um vorhandene Datenbestände zu verschlüsseln und Lösegeld zu erpressen.

Hier finden Sie die gemeinsamen Empfehlungen.